Ein wunderschöner Urlaubstag am Strand. Die Sonne scheint und brennt auf die Haut, das Meer riecht nach Erholung – was will man mehr. 

Aber kennt ihr auch diese große Enttäuschung? Überall Plastik, Zigaretten und anderen Müll zwischen den Liegen, im Sand und im Meer. Wer will hier liegen? Wer denkt hier an die Tiere und die Umwelt? Wir ersticken im Plastikmüll und doch kann jeder von uns einen Beitrag leisten und den Urlaubsort etwas sauberer hinterlassen, als man ihn vorgefunden hat.

Schaut man sich etwas genauer im Müll um, merkt man relativ schnell, dass der Großteil der Müllberge von Touristen hinterlassen wird. Alte Sonnencremes, verbrauchte Schuhe oder nicht mehr gebrauchtes Spielzeug und leere Plastikflaschen.

Wir möchten euch heute einige Ideen und Projekte zu diesem Thema vorstellen. Ganz wichtig – wir wollen nicht mit dem erhobenen Zeigefinger auf jemanden zeigen. Uns ist es allerdings ein großer Wunsch ein paar Ideen und Anregungen für uns alle mitzugeben.

Beach-sauber-machen

#5MinutesBeachCleanUp

Nur 5 Minunten am Tag während des Urlaubs den Strand und die Umgebung vom Strand befreien. Diese Initative wurde 2017 in Costa Rica ins Leben gerufen und heißt #5minutesbeachcleanup.

Hierbei soll sich niemand anstrengen und über den ganzen Strand laufen. Ihr werdet allerdings relativ schnell merken, dass in 5 Minunten sich einiges ansammeln kann und damit jeder einen großen Teil dazu beitragen kann.

Schon über 50.000 Fans teilen dieses tolle Projekt – werde auch Du ein Teil davon!

Strand-sauber-machen

World Cleanup Day

Einmal im Jahr -meistens im September – findet der World Cleanup Day statt. Wie der Name schon sagt, findet diese tolle Iniative auf der ganzen Welt statt. Sie gehört damit mit zu einer der größten Umwelt-Bewegungen weltweit.

Mit vielen anderen Teilnehmern – nämlich ca. 21 Millionen Menschen aus 180 Ländern – werden hier die Straßen, Parks, Wälder und Meere vpn Müll und Plastik gesäubert. Das große Ziel der Bewegung: Mindestens 5 Prozent der Menschen, soll für das Problem von Plastikmüll sensibilisiert werden.

International Coastal CleanUp

Auch das International Coastal CleanUp funktioniert auf ähnliche Weise. Das Projekt setzt sich vr allem für müllfreie Weltmeere ein. Das Projekt gibt es bereits seit mehr als 30 Jahren und orgainisiert immwr wieder verschiedene Projekte an den verschiedensten Orten.

Auf der Homepage des Projektes findet ihr die gekennzeichneten Orten an denen ihr auch persönlich mithelfen könnt. Oder ihr startet einfach ein eigenes Projekt an eurem eigenen Ort.

Strand-sauber-machen

Du findest, es sollten mehr von diesem Beitrag erfahren? Dann teile ihn hier mit deinen Freunden

Du willst die neusten Blog Einträge nicht verpassen? Dann melde dich jetzt für die kostenlosen Updates an!

Deaf Travl Alarm Newsletter